HapaTeam Handelsgesellschaft mbH, Rütersbarg 46, D-22529 Hamburg  contact@hapa-team.de
Berenstargh Cokin Feiyu Tech Gary Fong Lichtformer und Diffusoren Hoya Meike Nissin Raynox Tokina Zhongyi

Tokina PRO IRND 1.5 Filter Square 4x5.65"
Art.Nr.: TPNDS1545 - EAN: 4968808230226

Damit definiert Tokina die Kombination aus IR und ND Filter neu.

Die meisten der heutigen Cinema Kameras sind weder mit einem Tiefpass- noch mit einem IR-Cut Filter ausgestattet. Die Kameras imitieren in erster Linie das, was ein menschliches Auge sehen würde um möglichst viel Bilddaten auf den Sensor zu bekommen.

Umso lichtempfindlicher Film-Kameras werden, desto wichtiger werden starke ND-Filter. Dadurch steigt allerdings die Infrarotverschmutzung, was sich negativ auf das Bildergebnis auswirkt. Deshalb empfiehlt es sich einen IRND Filter zu verwenden. Die Verwendung eines solchen Filters, kann allerdings auch zu unerwünschten Nebeneffekten führen. Nicht jeder IRND Filter sorgt also zwingend für neutrale Bildergebnisse. Ein neutrales Ergebnis, ohne Farbverschiebungen, lässt sich so nur mit relativ viel Aufwand durch Anpassung des Weißabgleichs bewerkstelligen. Oder es findet der neue Tokina Pro IRND Filter seinen Weg vor das Objektiv.

Präzise Ergebnisse ohne Farbverschiebungen

Kenko Tokina steht seit jeher für Innovationen und hat nun das Accu-ND Beschichtungsverfahren entwickelt. Damit wird es Kenko Tokina möglich, einen kombinierten Neutraldichte-Infrarot-Filter zu erschaffen, mit dem sich das eintreffende Licht perfekt kontrollieren lässt ohne die Farbergebnisse zu beeinflussen. Das sorgt für eine stabile Farbwiedergabe ohne Infrarotverschmutzung und Farbverschiebungen.

Neben der Schraubfilter-Version ist der Kenko Tokina PRO IRND Filter auch als quadratische bzw. rechteckige Filterscheibe erhältlich. Während die Schraubfilter Version beidseitig mit der speziellen ND-Bedampfung beschichtet ist, wurde bei der eckigen Version, die ND- Bedampfung zwischen zwei Filter-Scheiben aufgebracht. So lassen sich die Filter polieren ohne an Qualität der IRND Beschichtung zu verlieren.

Generell gibt es zweierlei Herstellungsverfahren von IRND Filtern. Die eine Variante schneidet, beginnend ab einer infrarotnahen Wellenlänge alles Licht ab. Die andere Version lässt sich eher als "kontrollierend" bezeichnen, da diese Filter die Infrarotverschmutzung unterdrücken. Sowohl das Abschneiden gewisser Wellenlängen, als auch die Suppression von Lichtverschmutzung sind sehr effektiv. Wird ab einer bestimmten Wellenlänge ein bestimmter Teil des Lichtspektrums abgeschnitten, sorgt dies zumeist für unerwünschte Farbverschiebungen. Deshalb hat Kenko Tokina nach einer Möglichkeit gesucht, wie eine korrekte Farbwiedergabe gewährleistet ist und hat an der suppressiven Filterlösung gefeilt.

EVP 399,00
inkl. 19 % MwSt.